Philips 55PFL8008S/12 140 cm, Etwas eigen aber auch irgendwie einzigartig :)

Hallo,ich hatte jenes gerät bereits ein halbes jahr zuvor im visier. Mein kollege besaß es bereits als modell 55pfl8007/k und es begeisterte mich sorfort in punkto bildqualität. Ich hätte nie ein problem, mir einen sony bzw. Doch einmal ambilight immer ambilight, zumal ich es sehtechnisch überhaupt nicht vertrage, in völlig dunklen räumen ohne zweite lichtquelle tv zu schauen. Somit war klar, dass nach meinem 6-7 jahre alten philips mit dem “zusatzlicht im rückraum” eben wieder ein solches modell dieser marke her muss. Der alte lief übrigens noch wie geschmiert, was die entscheidung zu philips doppelt erleichterte. Und der 55pfl8008s/12 hält in meinen augen voll, was er verspricht. 000 € erstanden und kinderleicht in gang gebracht (bin kein technikgenie). Was mich leicht ablenkt: liegt die fernbedienung auf dem sofa in unmittelbarer reichweite und man berührt diese nur leicht an der tastatur, reagiert diese umgehend und führt die funktion aus. Aber daran ist man ja selbst schuld, denn man kann diese ja auch auf dem tisch oder der sofalehne platzieren. Ansonsten liegt es mir als laie fern, an technischen details zu mäkeln. Das sollen diejenigen übernehmen, welche sich dazu qualifiziert fühlen. Mein fazit: ein tolles gerät mit sensationeller bildqualität im hd- sektor (sky etc. Die bedienung war und ist voll einleuchtend. Leider schaffte ich es noch nicht, mir eine blue ray disc anzuschauen und mir einen echten 3d- genuss reinzuziehen. Eine echte alternative in diesem preissegment. Man muss sie wahrscheinlich länger suchen?.

Etwas eigen aber auch irgendwie einzigartig :). Ich halt mich mal kurz:ein full-hd tv mit 3-fach ambilight musste her (ohne ambilight geht nicht mehr ;). Kleiner als 55 zoll darf er bei mir nicht sein. 65“-70“ wären für mich bei knapp 4m sitzabstand optimal, doch je größer die panels sind, desto auffälliger werden die zahlreichen bildfehler (zumindest kann ich das aktuell bestätigen)und da reagier ich sehr empfindlich drauf. Kaputten modell des 8008 (mehrmalige abstürze pro tag) bin ich kurz auf den 8708 gewechselt. Der war im preis-leistungsverhältnis aber so schlecht (zu teuer, mieser quadcore, zu undynamisches ambilight, stark ausgeprägter schatten in der unteren bildmitte, stark überbeleuchteter, oberer bildschirmrand), dass ich nach einem mies ausgeleuchteten sony 55w955 mit schlechtem schwarzwert wieder auf den 8008 gewechselt bin, den ich nun wohl behalten werde. Die anderen 3 tvs meiner odyssee erwähn ich jetzt mal nicht. Positiv:+3-fach ambilight (selbst nach erscheinen des 4-fachen ambilights immer noch mein favorit)+schönes, modernes design+bewegungsflüssigkeit (auf maximum) nahezu genau so gut wie die hfr technik der hobbit filme. Echt beeindruckend+top schwarzwert. Schön tiefschwarznegativ:-artefaktbildung (vor allem beim tv schauen unpassend und daher nur bei filmen aktiv) sony tvs haben das deutlich besser im griff-3d-ghosting wird je nach 3d-tiefenanpassung immer schlimmer-träges menü (ist aber auch beim quadcore im 8708 nicht sonderlich besser)-kein button auf der fb, der direkt ins einstellungsmenü führt. Dafür aber dutzend andere tasten, die keiner braucht. -sehe im aktiven 3d des 8008 keinen bildlichen vorteil im gegensatz zum passiven 3d des sony 55w955-zickt ab und an mal rum. -bereits nach 6 tagen nutzung der 1. Neustart (nach aufrufen des menüs und anschließender navigation zu den einstellungen)ps: die neuen 2014er philips full-hd tvs haben alle nur noch 800hz (also 600 weniger als der 8008 – und die 900hz des 8708 waren mir bereits etwas grenzwertig), daher viel die wahl klar auf den 55pfl8008s. Sicherlich hat er seine macken , doch einen tv ohne panelfehler gibt es aktuell nicht (spreche da aus erfahrung) und im großen und ganzen bin ich schon zufrieden mit der „kiste“.

Im vergleich zu meinem alten lcd flachbildfernseher, sieht man dass der rahmen deutlich schmaler ausgefallen ist, er ist auch deutlich flacher. Aufgebaut auf dem metallen standfuß sieht das gerät sehr edel aus, aber das große “wow” erlebnis kommt, wenn man alles installiert hat und das demovideo anschaut. Die farben sind sehr kräftig und, im vergleich zu (z. ) einem samsung fernseher, ist der klang viel besser, als man eigentlich erwarten sollte, schließlich befinden sich die lautsprecher auf der rückseite des gerätes. Klar, man hat jetzt keinen 5. 1 surround sound, aber dennoch ist es deutlich besser als das, was ich bisher von samsung gewohnt bin. Farbgestaltung ist eher etwas subjektives, von daher werde ich nichts dazu sagen, außer, dass mir die farben gut gefallen. Wer sie nicht mag, der kann sie beim ersten setup – und auch später, recht versteckt im untermenü – einstellen. Aber was mir wirklich gefällt ist die 3 seiten ambilight funktionalität. Auf der rückseite des gerätes findet man eine reihe von leds, die die wand anleuchten, passend zum gerade erscheinenden bild. Zum beispiel sieht man in fernsehen gerade einen blauen himmel, rechts einen wald und links ein braunes feld, dann strahlen die oberen leds blau, rechts strahlen sie grün und links braun. Die leds wechseln die farben dynamisch mit dem bild. Ich habe zwar solche geräte in ausstellungsräumen gesehen, aber dort war es recht abgedunkelt, ich hatte bedenken, ob das ergebnis in einem hellen raum etwas bringen könnte aber es ist absolut klasse.

Key Spezifikationen für Philips 55PFL8008S/12 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Verpackungsbreite: 138 cm
  • Verpackungstiefe: 15.8 cm
  • Verpackungshöhe: 90.4 cm
  • Paketgewicht: 27.5 kg
  • Fernbedienung

Kommentare von Käufern

“Teuer – aber gut!, Spitzen-TV mit einer Vielzahl an Features und Einstellungsmöglichkeiten, Nur der Inhalt zählt aber die Verpackung macht den ersten Eindruck, Unvollkommene Schönheit , Sehr guter Smart-TV mit hervorragendem Bild, Ambilight war Bedingung!”

In aller kürze: hardware und bild ->top; software und performance ->flop+ hervorragendes hd-bild mit professionellen einstellungsmöglichkeiten,+ tolles ambilight als alleinstellungsmerkmal+ noch gute media- und internetmöglichkeiten,o etwas träge reaktionen bei der bedienung – schwacher prozessor- mangelhafte, offenbar überforderte software- letzte begründet wohl auch die eingeschränkten aufnahmefunktionen und andere fehlerwer diesen fernseher wirklich nur zum hd-fernsehen incl. Benutzt wird seine helle freude haben. Ein “schönes bild” ist natürlich immer auch subjektiv – aber ich habe viel verglichen – und für mich gehören die aktuellen philips und loewe geräte zu den absoluten favoriten. Die verarbeitung von gerät und fernbedienung ist hochwertig. Letztere arbeitet mit funk und bietet sogar eine gummierte oberfläche mit einem zusätzlichen tastenfeld auf der rückseite. Nun soll ein moderner tv aber auch multimedia- und internetfunktionen bedienen. Ich weiß nicht was die ingenieure sich bei der implementierung des dafür notwendigen computer nebst software gedacht haben.

Habe dieses gerät seit einer woche in der 46 zoll ausgabe. 1 system und den neuen panasonic 335 br-player. Zum fernsehen habe ich noch ein alte krücke von thomson receiver wegen premier. Da ich vorher den philips 9603 als 37 zoll hatte, und sehr zufrieden war, wollte ich wieder einen philips haben. Wer es einmal hatte, wird ungerne darauf verzichten wollen. Bluray und 3d sind absolut top .Konnte keine schwächen erkennen. Philips 55PFL8008S/12 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) Bewertungen

Buy Button Amazon DE